Janinas Blog

*augenaufreiss* letzter Eintrag im Oktober 2009......

ich wusste ja dass es schon länger her ist dass ich hier war, aber sooooolange?

 

Nuja, ich hab auch nicht vor hier ein großes Update reinzuschreiben, da fehlt mir wirklich die Lust zu und nachdem ich grad nach längerem mal wieder in dem Blog meiner Schwester nachgelesen hab, bin ich mal gar nicht so in der Stimmung Blogeinträge zu tätigen, da macht es mich nur ziemlich traurig was man so im Blog nachlesen kann.....aber gut so ist es nunmal im garstigen Leben....

 

An alle, die hier immer mal wieder reingucken und nachm neuen Eintrag gucken ich war mal hier, ich hab den Blog nicht vergessen und vielleicht habe ich auch irgendwann mal wieder die Muße hier reinzuschreiben, ich wink mal kräftig *winke*

3 Kommentare 27.5.11 18:50, kommentieren

Werbung


21........22.............23

Ich könnt mal wieder über so das ein oder andere gepflegt ab- aber ich versuche meine Gesundheit zu schützen und sage mir dass es völlig müßig und letztendlich sinnlos ist und es bestätigt mich eigentlich wieder nur in einigen Dingen

Daher will ich entspannt den Tag weiter angehen lassen und das Tagesgeschäft erledigen. Besser und vor allen Dingen nötig ist das

 

Dafür war der gestrige Tag bei den Hessen *kicher* sehr schön entspannt und ich mag die Leutchen wirklich gerne schön ungezwungen und luschtig. Gerne immer wieder

 

Jetzt aber mal los hier, ich sage mir 2 - 33 OOOOOOOOHMS und mache weiter hier

 

Chö bis später

1 Kommentar 19.10.09 12:18, kommentieren

Boah was ein Tag *gähn*

Also ich glaub natürlich auch dass meine Elanlosigkeit an der Menge der Dinge liegt, die ich hier tun muss. Je höher der Berg, desto frustrierender für mich aber ich finds so scheisse ich hatte es grad einigermaßen gut drin, eine Woche Streß und kaum was gemacht und es ist ein einziger Horror hier in der Bude

Zudem hab ich seit dieser Nacht 2 Uhr wach gelegen, wie ich das hasse. Lag es an dem bisschen Bier? Es war wirklich nur ein bisschen, oder hab ich unterbewußt mit Dingen rumgemacht die mich nerven und beschäftigen? Ich kanns nicht sagen, aber ich weiß dass ich matschig bin und das nervt noch viel mehr.

 

Ein Gutes hat dieser Tag heute  bekam ich ne SMS von der Mutter von Justins Klassenkamerad ob sie ihn mit in den Centerparc nehmen könne ich schrieb zurück dass er das sicher gerne tun würde weil wir ihm die Möglichkeit nicht geben können, er aber für das Torwartcamp angemeldet sei und da auch auf jeden Fall hingehen möchte, bis dato hatte ich dem Kind natürlich  noch nichts gesagt. Ich fragte die Mutter dann was sie davon halte wenn wir ihn nachbringen am Mittwochnachmittag wenn das Torwartcamp vorbei ist und das fand sie eine gute Idee dann fragte ich Justin ob er denn mit P. und seiner Mutter und Oma in den Centerparc fahren möchte und seine Augen leuchteten natürlich denn wie oft hat er schon gefragt ob er nochmal in den Centerparc kann. Dass es nicht die ganze Woche ist, ist mir schon ganz recht denn ich glaube das wäre doch ein bisschen viel, von Mittwochabend bis Sonntag reicht dicke. Sollte es nicht gutgehen, können wir ihn natürlich dennoch abholen, es sind "nur" 123 km, aber ich bin da guter Dinge.

 

Dann fällt zwar unser Elkeurlaub aus aber den können wir ja jederzeit nachholen, Centerparcs nicht Ich freu mich sehr für Justin

 

Und dann werde ich doch mit zum Hessentreffen fahren am Sonntag ist ja auch schön.

So, jetzt sind die großen Junx raus hier und ich versuchs mal mit nem bisschen Turbo

1 Kommentar 11.10.09 16:42, kommentieren

Mal fixi hiern Update :)

Manman schon wieder drei Monate her hier, ts.

 

Jo, die letzte Woche vor den Herbstferien bricht heute an. Es klappt ganz gut in der Schule bei Justin wenn es auch immer nicht einfach ist aber ich bin nach wie vor froh dass wir letztes Jahr so entschieden haben

Justin eilt seit einigen Wochen mit großen Schritten in die Vorpubertät, nicht lustig, nein. Machtkämpfe stehen an der Tagesordnung und ich bin froh dass ich so gute Nerven habe :D die aber auch nicht immer ausreichen. Aber ich war vorbereitet *kicher* da ich mein Kind ja seit über 10 Jahren kenne, wußte ich dass das nicht leicht werden wird. Ich glaube da war Kevins Entwicklung ein Spaziergang gegen, aber nun er ist halt so und ich liebe ihn mit all seinen Ecken und Kanten *hätte Ottmar Zittlau jetzt gesagt :D:D:D* und die Kipsy sagt dass wir ein gutes Team sind und das ist die Hauptsache Wenn es mal nicht gut läuft, gehe ich aus der Situation raus oder schicke Justin aus der Situation raus damits nicht eskaliert. Und, ich muss meine Nerven noch schonen denn wie gesagt, das ist nur die Vorpubertät :D der richtige Schpass kommt erst noch

Aber er ist ja grundsätzlich ein liebes Kind und ich muss ihn nur versuchen durch die Hölle *lach* zu begleiten. Eine Herausforderung definitiv, aber ich bin guter Dinge dass wir das schaffen werden. Schwierig ist es dann nur wenn er auf andere trifft, die nicht wissen wie er anzupacken ist aber auch das muss er nun lernen denn das wird sein ganzes Leben so sein und ich bin schliesslich nicht immer dabei. Das wär auch ganz schlecht :D und möchte ich auch nicht, denn den Abnabelungsprozess müssen wir auch noch zwischenschieben, was sicherlich auch ein ganz schwieriges Unterfangen wird................  aber gut, kommt  Zeit kommt Rat.........oder so :D

 

Kevin zählt die letzten Monate bis zum Ende seiner Lehre, im Februar ist Prüfung und wir gehen natürlich davon aus dass er das packt :D Alleine weil er die Vollkrise kriegen würde wenn er verlängern müsste, wird er sich sicher ordentlich in Prüfungsvorbereitungen stürzen. Eine Verlängerung wäre der Horror schlechthin für ihn. 

Seine Bewerbung für die Zeit zwischen Gesellenprüfung und Fachabibeginn nach Spanien ist seit einiger Zeit raus, ich hoffe er bekommt bald Antwort und am Besten wäre natürlich eine  Zusage, wenn nicht will er o-ton erstmals fett abchillen :D:D das wird er nur nicht lange tun können weil ohne Geld geht ja leider nix und daher wird er sich dann für die Zeit nen Job suchen müssen. Aber wir sehen mal.

 

Ein weiterer großer Schritt in seinem Leben ist die bestandene Führerscheinprüfung *freu* letzten Donnerstag hat er sie -entgegen seiner Mutti :D - beim ersten Anlauf geschafft. Ich hatte schon befürchtet dass die theoretische Prüfung, die er mit 0 Fehlerpunkten gemacht hat ein schlechtes Omen ist, hat sich aber glücklicherweise nicht bestätigt.

 

Dank Gerd hat er gleich die Möglichkeit auch täglich zu fahren, denn er hat ja quasi schon seit letztem Jahr ein eigenes Auto, mit dem ich bisher gefahren bin und dass ich jetzt sicher schmerzlich vermissen werde sein erstes kleines Auto haben sie ja vor zwei Wochen geklaut aber Gerd hat ihm gleich ein Neues fertig gemacht Wir  zahlen vorerst noch Steuer und Versicherung und er fährt wohl ganz gut. 

Ich muss noch etwas entspannter werden, denn momentan bin ich noch ziemlich nervös wenn er mit dem Auto unterwegs ist, aber ich denke das legt sich mit der Zeit. Die beste Übung ist ja das häufige Fahren und diese Möglichkeit hat er ja glücklicherweise

 

Ansonsten ist er nach wie vor ein pflegeleichtes, braves Kind. Da er schon 19 ist, gehe ich jetzt einfach davon aus *hoff* dass sich das nicht mehr großartig ändert *stoßgebeteschick*

 

Auf GG's Arbeit wird nach wie vor heftig Kurzarbeit gefahren, seit einem Monat hat er morgens einen kleinen Nebenjob bei DHL, ich putze mir nach wie vor nen Wolf. Wir kriegens schon irgendwie hin *grmpf*

 

Justins Herbstferien sind gut ausgebucht und da freu ich mich drüber In der ersten Woche geht er 2 Tage in ein Torwartcamp und ich denke das gefällt ihm gut. In der zweiten Woche habe ich ihn wieder bei der  evangelischen Kirche  zum Ferienprogramm angemeldet das fand er im Sommer ja super, diesmal geht er mit Severin zusammen Dann wollen wir noch unbedingt zu Elke fahren, weil die Äpfel ja auch reif sind und Justin das ja beim Spontanbesuch im Sommer großartig fand dass er das Obst so einfach von den Bäumen pflücken konnte. Zudem freut er sich auf Bonny und die Wiesen und Felder und ich mag auch zwei-drei Tage Landluft und entspannte Tage bei Elke haben

Ansonsten hab ich mein Vorhaben viele Dinge, die mich nerven möglichst klein zu halten ganz gut hinbekommen. Es kommen immer mal wieder Dinge vor die mich sehr ärgern aber das läßt sich sicher nicht ganz vermeiden und solange das nicht ständig ist, kommen ich und mein Blutdruck damit wohl ganz gut zurecht. 

 

Jo, Blutdruck. Ich hatte vor ein paar Wochen einen Langzeitblutdruckmesser angeschlossen und muss nun noch zusätzliche Betablocker nehmen da es für mein Alter wohl schon besser ist, dass die Spitzen auf der Auswertung weniger werden. Aber der Arzt ist dennoch ganz entspannt und mit den Tabletten klappts ganz gut. Aber auch da, abnehmen wäre super wichtig

Sorge macht mir nach wie vor mein Gewicht und der dazugehörige Cholesterinwert von 318 *örks* und ich schaffe es einfach nicht runter zu kommen vom Gewicht. Mir fehlt absolut die Konsequenz und schaffe es kaum noch mal einen Tag Diät zu halten weil es quasi mein einziges Suchtbefriedungsmittel ist, zu essen :D

Also ich hab ja keine Freßattacken, klar ich verzichte ja nicht :D aber ich esse grundsätzlich zuviel, zu fettig, zu unkontrolliert................so halt. 

Ich werde für nächstes Jahr nocheinmal eine Mu-Ki-Kur beantragen, in der Hoffnung dass sie diesmal genehmigt wird *wutschnaub*  und hoffe dass ich auf diesem Weg nochmal den Drive zum abnehmen hinkriege, man

 

So, jetzt isses schon wieder Zeit hier weiter zu machen. Putzstelle ruft

 

See you later *wink*

3 Kommentare 5.10.09 08:46, kommentieren

Eingeflogen in Kölle :)

Ja, da bin ich wieder. Gestern bin ich von Karen gegen 16.30 Uhr losgefahren *seufz* und hab in Hessen die Abfahrt verpasst *grmpf* aber macht nix, ich hab die nächste genommen und bin über die Dörfer zu Elke gefahren ging auch supergut und ich habs problemlos gefunden *sehrschön* da ja dort vorher niemand telefonisch erreichbar war, war ich natürlich Überraschungsgast Tobi war zuhause und hat sich mächtig gefreut als wir vor der Türe standen und Elke war noch arbeiten. Tobi, Justin und ich sind dann mit den Hunden durch die Felder gelaufen, sehr fein ich liebe das Land und Justin war von den gerollten Heuballen fasziniert Bei Elke hab ich dann Hot Dogs gemacht und wir haben uns in die kleine "Küche" gesetzt, Lisa, Justin und ich und haben auf Elke gewartet die sich auch sehr über unseren Besuch freute *schnüff* als sie um 21.30 Uhr eintraf. Wir haben noch bis gegen 0.00 gequatscht und obwohl es Justin erst etwas ungeheuer war, weil es dort immer eeeeeeetwas chaotisch ist und zudem auch noch grade renoviert wurde hat er sich besonders über Bonny gefreut. Die ist übrigens noch sehr fit, bis auf ein paar Dinge an denen mal wohl merkt dass sie nächsten Monat 10 wird Wir haben in Lisas Zimmer geschlafen, denn die hat ein großes Bett die Nacht war kurz und ich war oft wach da irgendwie immer einer von den Hunden rumlief oder sich drehte oder wie auch immer, aber egal Justin und ich waren schon um halb 9 mit Bonny und Piet wieder auf den Feldern unterwegs und er war auch sehr fröhlich und guter Dinge. "Zuhause" haben wir dann die blecherne Milchkanne geholt und Geld und sind zurück zum Bauern getrabt und haben dort 2 Liter frisch gemolkene Milch gekauft *sabber* Justin hat sich total gefreut und fand das großartisch, er musste sogar noch während dem Rückweg mal die Kanne öffnen und an der Milch riechen *lach* er hat dann beim Frühstücksbrot 3 große Gläser genüßlich davon getrunken ich fand das sehr schön dass er sich an so einfachen Dingen ernsthaft und wirklich so erfreuen konnte Ich mein für 1,20 ein Glücksgefühl als Kind ist doch supi. Dann sind wir bald auch schon wieder mit Elke los in die Felder weil sie Justin die wilden Kirschbäume, Johannisbeersträucher und die lustige Ziege zeigen wollte. Justin hat über eine halbe Stunde oben im Kirschbaum gesessen und sich über die köstlichen Kirschen gefreut, im Eimer landeten höchstens 20 davon :D

Auf dem Rückweg sind wir noch an Elkes kleinem Gemüsegarten vorbei und er hat frisch gepflückte Erbsen gegessen und Elke hat ihm einen Kopfsalat aus dem Beet geholt, der wurde eben zur TK-Pizza verspeist *was eine Zusammenstellung*  

Wir waren 2 Stunden unterwegs und das Kind war glücklich dann hat Lisa gekocht und wir haben gegessen, dann hab ich die sieben Sachen zusammengesucht und schonmal ins Auto gepackt dann sind wir zu Alana und ihrem 1-jährigen Sohn gefahren. Sehr schön habens die zwei und Jayden ist total entzückend  

 

Von da aus sind Justin, Piet und ich wieder auf die Bahn und waren ganz relaxt um kurz vor 6 wieder in Köln.

 

Es war eine tolle Woche, Justin und Julia haben sich super verstanden, Justin hat sogar das Silberabzeichen gemacht das war noch ein echtes Highlight und bis auf das Wetter was hätte netter sein können war es sehr schön und ich wiederhole das möglichst bald sehr gerne und zum krönenden Abschluß noch der Abend und der Tag bei Elke tat gut und hat mich sehr gefreut dass Justin mindestens genauso Spaß am Landleben hatte wie ich. Er hat wohl noch bitterlich geweint als er sich von Bonny verabschiedet hat, aber er war auch seeeeeehhhhhhr müde er ist schon auf dem Weg zur Autobahn eingeschlafen und hat die ganze Fahrt über geratzt. 

 

Zudem freue ich mich sehr dass die Fahrerei mit dem kleinen, feinen Auto so gut geklappt hat und wir auch in keinem Stau standen Ich war ja schon ein bisschen hibbelig, es war meine erste längere Fahrt aber jetzt immer wieder :D

 

Nun habe ich morgen nochmal zum relaxen, dann kommt ne Woche reinhauen und dann hoffentlich eine entspannte Woche in Holland

 

See you later :D

3 Kommentare 11.7.09 20:48, kommentieren

Hallo erstmal :)

Bevor ich zuhause wieder keine Zeit habe, nutze ich noch grade meinen Urlaub auf Neckargemünd um hier ein paar Zeilen reinzuschreiben.

 

In Kurzform: Justins Zeugnis war prima aber er war schon sehr traurig als die Viertklässler ihren letzten Tag hatten, aber nun er hat ja noch Kumpels in der jetzigen Vier

 

Kevin zählt nach wie vor die Tage bis zum Ende seiner Lehre und weilt gerade auf Fuerteventura, leider ist seine erste Woche von 10 Tagen schon rum und ich weiß wie er sich fühlt dass er wieder zurück muss aber wenigstens konnte er die paar Tage dort geniessen und konnte sie mit seinen Leuten dort verbringen. Ich bin gespannt ob er die Clubchefin angesprochen hat wegen Arbeit im nächsten Jahr

Mehr zu diesem Thema verkneife ich mir wohlweislich :D

 

Ich bin am Montag mit Kind und Hund spontan zu Karen gefahren weil ich sehr urlaubsreif bin und Karen und Andreas mir sofort ein Zimmer gebucht haben, dafür könnte ich sie immer noch knutschen obwohl ich schon wieder brechen könnte dass die Tage schon wieder rum sind. Justin und Julia haben sich super verstanden und Justin war auch -bis auf ein paar vorpubertäre Anfällchen, die aber nicht wirklich schlimm waren-sehr entspannt und guter Dinge.

Gestern waren wir in Sinsheim im Technik und Automuseum, das war großartisch und toll anzusehen, das wär was für Gerd die ganzen Autos und Kriegsfahrzeuge mit Geschichte dazu *kicher* Die Kinder waren im riesigen 3 D- Kino, Karen und ich haben solange draussen gesessen und Finni rief mich an und verstand gar nicht dass ich nicht mal schnell rumkommen kann wenn ich wieder zuhause bin geh ich ihn gleich mal knutschen und Silas natürlich auch

 

Zuhause ist es nicht sooooooo schön zur Zeit die Sorge um GG`s  Arbeit macht die eh schon angespannte Stimmung nicht besser. Wir werden sehen wie das noch weiter geht *seufz*

 

Ansonsten versuche ich ein paar private Dinge so zu regeln dass sie für mich gesünder sind und ich denke - das ist auch gut so und es ist gut sich aus dem ein oder anderen weitesgehend zurück zu ziehen. Das schont meine Nerven :D mal gucken wie ich das in Zukunft weiter regeln kann

 

Nächste Woche ist nochmal Putzmarathon angesagt, doof aber das Geld muss ich noch mitnehmen wenns auch nur gute 100 Euro sind aber die brauche ich für Holland. Denn ich hatte hier auf Neckargemünd *lach* auch keinen Bock jeden Cent rumzudrehen und Justin hat neue Schuhe und ein neues Jako-Shirt bekommen. Ich finde das musste jetzt *so* Dafür hab ich 2 paar superschöne, nagelneue Sommerschuhe für 10 Okken von Karen abkaufen können und mich darüber sehr gefreut weil ich überhaupt keine Sommerschühchen habe und mir sicher auch keine gekauft hätte. In dem Laden wo wir Justins Schuhe gefunden haben hätte ich mich an Mädschenschuhen tot kaufen können, hab ich aber nicht :D

 

Nun guck ich immer wieder raus und warte aufs schöne Wetter weil ich gesagt hab wenns schön ist bleiben wir bis morgen, wenns schlecht ist fahren wir heute. Natürlich war das Wetter die Woche über nie wirklich schön immer ist das so *heul* und näxte Woche wenn wir wieder zuhause sind und ich putzen muss wie ne Blöde solls 35 Grad werden, ich könnt ja brechen.

 

Wenn es nicht wenigstens in Holland schön ist, krieg ich die Vollpocken denn das ist mein letzter Urlaub fürs ganze Jahr. Das ist nunmal so wenn man nicht richtig arbeiten geht. Geh ich nicht, gibts keine Kohle und das kann ich mir kurzfristig nicht leisten  

 

Oh, da krabbelt mein Prinzchen aus dem Bettchen. Wir gucken mal ob wir uns ein Wölfchen frieren gehen und dem Wetter trotzen und  in die Neckargemünder Schwimmbadfluten stürzen!

 

Maat et joot

*wink*

Janina

1 Kommentar 10.7.09 08:47, kommentieren

Jetz aba ma fix ;)


...bevor Kevin vom Training kommt und an den PC will, da ich aus freien Stücken gesagt hab dass das Teil in Kevins Zimmer stehen kann, isses natürlich mit meiner PC-Zeit vorbei wenn der Prinz kommt

 

Aber ein kurzes Update schnell hier

 

Justins Zeugnis war super, ich habe mich total gefreut und das Kind war total enttäuscht dass keine 1 drauf war Nach Lob und Erklärungen war er aber schweren Herzens auch damit  zufrieden

 

GG´s Firma hat Kurzarbeit und er kann keine Überstunden und nun auch keine Schicht mehr machen, das ist der Horror schlechthin. Wir kamen ja schon mit den Zulagen ständig nicht hin, ich weiß nicht wie das noch gehen soll und mehr als 7 Putzstellen kann ich beileibe nicht bewältigen. GG geht schon nebenbei noch auf 400 Euro arbeiten, mehr geht auch da nicht ich mag nicht dran denken

 

Das macht meine Schuppenflechte nicht besser ich kann mich schon kaum noch schminken, weil die Lider ständig geschwollen sind und meine eh schon spärlichen Wimpern irgendwie fast weg sind, wenn ich mich mal was schminken will, ist es ein absoluter Hype da überhaupt Wimperntusche drauf zu bekommen.  Es ist nur besser wenn Cortisonsalbe drauf ist, die ist jetzt leer und ich muss gucken was ich mache...Die Schuppenflechte am Rest des Körpers ist nicht wesentlich schlimmer, aber lieber wären mir ja mehr kaputtne Beine als an den Augen. Es ist aber auch verdammt schwer nen guten Hautarzt zu finden *seufz*

 

Silas ist jetzt auch bald da.......man die Zeit ist echt verflogen. Ich freu mich auf den kleinen Herrn Baby und bin gespannt wie alles wird mit Finni und so. Aber ich bin da eigentlich zuversichtlich und denke nach anfänglicher Eifersucht wird Finn das schon gebacken kriegen  

 

Piet ist kastriert :D Letzte Woche Donnerstag war es dann soweit. Noch hat der Körper sich nicht auf die Hormonumstellung eingestellt, das soll wohl so zwei Wochen dauern, aber bis auf das verfolgen irgendwelcher heißen Hündinnenspuren und das unterlassen irgendwelcher Rüdenzickereien untereinander soll sich auch nichts ändern. Piet ist ein toller Hund, so wie er ist

 

Tjo, der Bayernurlaub ist komplett gecancelt.........sehr ärgerlich weil das hätte echt nicht sein müssen. Nachdem Conny nun schon vor über 2 Monaten gebucht hatte, fiel der Tante da plötzlich ein dass es ihr doch nicht recht sei wenn wir mit dem großen Hund anreisen. Hat die se noch alle oder wie? Ich mein hätte sie das gleich gesagt hätten wir das Haus nehmen können und alles wär gut und billig für alle gewesen. Dass ich ohne Piet nicht fahre brauche ich nicht zu erwähnen er gehört nunmal dazu und punkt. Mirjam hat noch krampfhaft versucht Alternativen zu finden und Conny hatte noch eine Wohnung reserviert, die 10 Minuten Autofahrt weg war von Familie J. junior und senior das ist doch auch voll doof. Vom Verstand und Geldbeutel hätten wir ganz hier bleiben müssen, da wir aber den Kindern schon versprochen hatten wegzufahren, wenigstens ein klein bisschen hab ich abends das Internet durchsööft und fix ein kleines , preiswertes Holzhäuschen in Holland gebucht, weil Mitte März ist grad eeeeeeeetwas schwer noch was für den Sommer zu finden *gmrpf* Letztendlich ist das natürlich um einiges teurer als die Zéit, die wir in Bayern hätten verbringen können aber Justin wäre so enttäuscht gewesen wenn er hätte gar nicht fahren können, da hatte ich ja keinen Bock drauf und Holland mag ich sehr gerne ich hoffe natürlich dass wir mit dem Wetter Glück haben. Wir werden sehen, aber wenigstens ein paar Tage raus. Ich möchte noch gerne ein Wochenende zu Karen mit Justin und zu Sandra nach Münster auch gerne, da werde ich aber alleine hinfahren mit Piet und ein schönes entspanntes Wochenende mit Sandra, ihren Junx und den Hunden machen so ein Landwochenende is sicher auch nicht zu verachten und Piet kann sich nochmal mit der Spezies Katzen auseinandersetzen *kicher* und ich krieg bestimmt frisch geräuchterten Fösch *mmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhh* ja, das ist gut

 

Ansonsten, jo bis auf die Sorgen mit der Kohle gehts gut Die Kinder sind gesund, Kevin geht mit großen Schritten dem Ende der Lehre zu, Januar 2010 isses soweit Immer noch mit Schwierigkeiten, aber wesentlich entspannter ist es mit Justins Schule. Beide Junx spielen -natürlich - nach wie vor begeistert Fußball als Torwarte

Kevin ist dabei den Führerschein zu machen, leider natürlich schleppend weil er ihn selber bezahlen muss und dazu auch noch in den Urlaub fährt. Klar, Fuerte Natürlich müsste er theoretisch zuhause bleiben und das Geld in den Führerschein stecken, aber ich kann ihn verstehen Bis spätestens  November muss er es geschafft haben, sonst sind seine Papiere abgelaufen ich bin da aber guter Hoffnung dass er das ge

backen kriegt.

 

Das wars vorerst mal wieder aus dem Hause M.

 

Ne schöne Jroos

dat Schaniena

4 Kommentare 25.3.09 21:15, kommentieren